Menü Schließen
Vom 15. bis 18. Oktober 2015 besuchte der Kammerchor an der Universität Bonn Oxford. 

Der Chor folgte damit einer Gegeneinladung des Exeter College Chapel Choir, der im Juli in Bonn gastiert und mit dem Bonner Chor konzertiert hatte.
Nachdem am Donnerstag alle Choristen per Flugzeug, Zug oder Auto gut in Oxford angekommen waren, wurde am Abend zunächst das Konzertprogramm geprobt. Am Freitagvormittag war Zeit zur Erkundung der Stadt und für typische Oxforder Aktivitäten, wie das Punting, bei dem man ein Boot mit einem langen Staken durch das flache Wasser bewegt. Nach einer gemeinsamen Probe gestalteten am Freitagabend der Exeter College Chapel Choir und der Kammerchor an der Universität Bonn den Evensong in der Exeter College Chapel. Die Bonner Choristen erhielten so einen interessanten Einblick in diese Form des anglikanischen Gottesdienstes, dessen musikalische Ausgestaltung der Exeter College Chapel Choir zweimal wöchentlich übernimmt. Der Abend klang bei einem gemeinsamen rustikalen Abendessen beider Chöre und in mehreren Oxforder Pubs aus.
Am Samstag stand nach individuellen Erkundungen am Vormittag, bei denen man zahlreichen festlich gekleideten Studenten, Eltern und Universitätsangehörigen auf dem Weg zur feierlichen Immatrikulation begegnete, das Konzert des Kammerchors an der Universität Bonn unter der Leitung von Christoph Splittstößer in der Lincoln College Chapel auf dem Programm.
Der Londoner Lautenist Ryaan Ahmed eröffnete mit Venetianischer Musik auf der
Theorbe. Dann erklangen Motetten und Gesänge von Heinrich Schütz und Johannes Brahms.
Der Leiter des Exeter College Chapel Choirs Tim Muggeridge spielte eine Orgelsonate von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Nachdem der Chor in der vorherigen Probe vor allem an der Anpassung an die ungewohnte Akustik der Lincoln Chapel gearbeitet hatte, bildete das Konzert einen gelungenen Abschluss der Chorreise, die den Chor als Gruppe sicherlich mit frischer Energie für kommende Probenphasen versorgen wird. Nach einem letzten Abend in Oxfords Nachtleben oder im Loungebereich unseres sehr netten Hostels trat der Kammerchor am Sonntag die Heimreise nach Bonn an.

Die Reise wurde für die studentischen Mitglieder des Kammerchors mit Mitteln der GFSM gefördert.