Im Oktober 2012 hat André Kellinghaus die Nachfolge von Walter Mik als Leiter des Collegium musicum angetreten.
Die Bonner Universitäts-Nachrichten „forsch“ berichten darüber in ihrer Ausgabe 4/2012 (S.35):
André Kellinghaus leitet nun das collegium musicum
Die Uni Bonn hat einen neuen Akademischen Musikdirektor: André Kellinghaus gab sein Debüt mit dem Collegium musicum bei der Feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres.
André Kellinghaus studierte Klavier, Dirigieren und Schulmusik an der Hochschule für Musik Köln und an der Folkwang-Universität Essen. Erste Engagements führten ihn als Solorepetitor und Assistent des Generalmusikdirektors an die Stadttheater in Osnabrück und Gießen. Danach war er als Assistent des Chordirektors an der Berliner Staatsoper Unter den Linden tätig, ging als 1. Kapellmeister an das Theater Pforzheim und assistierte darüber hinaus bei den Bayreuther Festspielen in den Jahren 2009 und 2010. Im Herbst 2010 wurde er Chordirektor an der Komischen Oper Berlin und ist seit Oktober Nachfolger von Walter Mik in Bonn.

Mit dem scheidenden Musikdirektor führten die Bonner Universitäts-Nachrichten ein Interview:
(forsch 4/2012, S. 52)

Der Bonner General-Anzeiger berichtete in seiner Ausgabe vom 11.12.2012 über den „Wechsel der Akademischen Musikdirektoren“.